Love or Desire?

“Anna Karenina” as a Ballet by 5 Famous Choreographers

Most people have heard of the movie “Anna Karenina”, starring Keira Knightley as the lead role, directed by Joe Wright and adapted by Tom Stoppard. Based on a novel by Leo Tolstoy, “Anne Karenina” is very popular in the ballet world right now. I have the feeling that every year brings a new interpretation of Tolstoy’s touching drama, all of which are different but all worth watching. Enjoy the trailers!
Please tell me which one you liked the most!

Continue reading “Love or Desire?”

Beseelte Körper und eine Intrigantin

Corpus – gleich 2 Uraufführungen am Opernhaus Zürich

Ballettdirektor Christian Spuck ermunterte Filipe Portugal und Douglas Lee, zwei zeitgenössische 40-minütige Ballette zur Musik des Orchestra La Scintilla zu choreografieren.  Die beiden Künstler liessen sich durch das Thema Barock inspirieren. Geschickt transformierten sie barocke Elemente ins 21. Jahrhundert.

Ein ganz grosses Kompliment an das Ballett Zürich, das durch seine Virtuosität gewaltig beeindruckte. Doch Tanz lebt nicht nur von der Bewegung. Er braucht auch Seele, so dass ein Spiel von Körpern, Gefühl und Leidenschaft entsteht, das das Publikum berührt. All dies konnte die Ballettcompagnie des Opernhauses wieder einmal szenisch wunderbar präsentieren.

Continue reading “Beseelte Körper und eine Intrigantin”

We will miss you, Nadja!

Bühnenabschied von Nadja Saidakova am 19. Mai 2017

Ich kann mir das Staatsballett Berlin ohne die zauberhafte Primaballerina Nadja Saidakova nur schwer vorstellen. Seit über 20 Jahren konnte ich die Erste Solistin auf der Bühne in unzähligen Rollen bewundern.

Am Eindruckvollsten fand ich Nadja als Brünnhilde im “Ring um den Ring” vom weltberühmten Choreografen Maurice Béjart. Als unbesiegbare Walküre rammt sie ihre Spitzenschuhe gekonnt hart in den Boden und stieg mit Genuss auf die Spitze – ein Zeichen von Stärke, Stolz und Kampfgeist.

Auch in vielen klassischen Rollen hat Nadja Saidakova die Zuschauer verzaubert. Hier ein Video vom Nussknacker, in dem sie ein fantastisches Pas De Deux mit Vladimir Malakhov tanzt.

Continue reading “We will miss you, Nadja!”

Swan Lake has taken 4 years of patience

Interview with Li Cunxin, Artistic Director of the Queensland Ballet, also known as Mao’s Last Dancer

Everybody knowns the story of Mao’s Last Dancer but not everyone is aware of his current career as the Artistic Director of the Queensland Ballet. I was lucky to get the opportunity to talk to him about the new production of Swan Lake. Then I was invited to watch a rehearsal which I really loved. It was heartbreaking!

Continue reading “Swan Lake has taken 4 years of patience”

TOP SWAN LAKE interpretations

What is YOUR favorite?

If you want to see the ballet SWAN LAKE, better check first what interpretation will be shown. There are so many different versions. Almost every choreographer has done his own ballet. It is up to you. Watch youtube-Videos and accompanying descriptions.

Continue reading “TOP SWAN LAKE interpretations”

Magie der Ballettfotografie

Interview mit Nadja Saidakova, Primaballerina am Staatsballett Berlin

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war dieser Ballettkalender. Die sensationellen Fotos der Primaballerina Nadja Saidakova erfreuen mich jeden Tag. Das März-Foto von Nadja und Michael Banzhaf erhielt erst jetzt eine besondere Bedeutung, denn Michael Banzhaf gab am 1. März 2017 seine Abschiedsvorstellung. Continue reading “Magie der Ballettfotografie”

Eine Schweizerin in Brisbane

Interview: Lou Spichtig jetzt beim Queensland Ballet

Die 19-Jährige Schweizer Ballerina Lou Spichtig absolvierte eine professionelle Ausbildung zur Bühnentänzerin an der Tanzakademie Zürich und schloss 2015 mit einem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis ab. Auf internationalen Wettbewerben gewann sie zahlreiche Awards: drei Goldmedaillen – beim Varna International Ballet Competition 2016, beim Youth America Grand Prix 2013 und beim Tanz-Olymp 2012 in Berlin. Lou war die beste Schweizer Kandidaten 2015 beim begehrten Prix de Lausanne und gewann den Publikumspreis sowie den Studienpreis Tanz Migros-Kulturprozent 2013.

image2.jpeg Continue reading “Eine Schweizerin in Brisbane”