Sehenswert: Tanzfestival Steps in der Schweiz

Dieses Jahr findet endlich wieder das Tanzfestival Steps vom 7. April bis zum 1. Mai 2016 statt. Alle zwei Jahre organisiert und sponsort Migros Kulturprozent zeitgenössische Tanzveranstaltung in der ganzen Schweiz. Ich habe mir schon Tickets gekauft. Mit Carte Blanche vom Tagesanzeiger gibt es auf einige Veranstaltungen 25% Rabatt.

Besonders empfehlen kann ich die Sydney Dance Company, die ich schon einige Male gesehen und bewundert habe. Diese Kompanie finde ich einmalig. Die Ausrichtung ist sehr modern, aber es wird noch richtig toll getanzt, energiegeladen und ästhetisch. Continue reading “Sehenswert: Tanzfestival Steps in der Schweiz”

11 Things You Should Stop Saying To Dancers

Dancers hear a lot of annoying things on a regular basis. Sometimes it gets hard to just grin and bear it without offering a sassy response. Just in case you know a dancer, here are 11 things we are sick of hearing (so stop saying them).

Continue reading “11 Things You Should Stop Saying To Dancers”

The UK Critics’ Circle National Dance Awards 2016

The full list of prizewinners – Congratulations to all winners!

Emerging artist
Matthew Ball, The Royal Ballet

Jane Attenborough dance UK award
Tamara McLorg

Best classical choreography
Wayne McGregor for Woolf Works, for the Royal Ballet

Best modern choreography
Crystal Pite for Polaris, for Sadler’s Wells

Continue reading “The UK Critics’ Circle National Dance Awards 2016”

“What is Sleeping Beauty?” Alexei Ratmansky researched

Ratmansky.jpg

Alexei Ratmansky is one of the most reknowned choregraphers today. He reconstructs and revives old ballets by spending months to study the movement score, step by step. So Sleeping Beauty came out with more subtlety, with more gradation and more in-between things. These are small differences but in the end it makes a changed ballet. Continue reading ““What is Sleeping Beauty?” Alexei Ratmansky researched”

Der “echte” Schwanensee by Alexei Ratmansky

Alexei Ratmansy, der Shootingstar am Choreografenhimmel, ist ein vielbeschäftigter Mann. Auf der ganzen Welt sind seine Einstudierungen begehrt. Seine Spezialität sind die Rekonstruktionen historischer Choreografien, denen er akribisch nachforscht und die er in monatelanger Kleinarbeit rekonstruiert. Bei der Einstudierung kommt aber noch eine Portion Ratmansky’s Stil hinzu – eine hervorragender Mix aus grosser Musikalität, tänzerischem Flow und etwas Ironie. Das ergibt eine einzigartige Mischung!

IMG_6500 (1).jpgPierina Legnani als Odette 1895   

Continue reading “Der “echte” Schwanensee by Alexei Ratmansky”

Brutal Bolshoi – a film on the acid attack

Film lifts the curtain on infighting at the institution after an acid attack on its artistic director. The Calvert Journal reports – Source: The Guardian

Read full article: http://www.theguardian.com/world/2015/dec/27/bolshoi-babylon-film-ballet-russia-film-nick-read

The film has been shown on HBO in the US. It was released on 8 January 2016 in Great Britain’s cinemas. Its premiere has not yet been announced for Germany and Switzerland.

Wer tanzt die Giselle? Welche Primaballerina?

Meine erste Frage ist immer “Wer tanzt die Hauptrolle?”, bevor ich Tickets für eine Ballettaufführung kaufe. Ich habe meine persönlichen Vorlieben, bin aber immer offen für vielversprechende Neuentdeckungen. Am Beispiel des Klassikers Giselle möchte ich bestimmte Besetzungen diskutieren.

Youtube Beitrag über Polina Semionova vom Staatsballett Berlin

Polina Semionova tanzt als Gaststar am 22.1.2016 die Hauptrolle in Giselle am Opernhaus Zürich. Continue reading “Wer tanzt die Giselle? Welche Primaballerina?”